Folgen Sie CaravaningReisen.de auf facebook.


 

Reiseziele
Vacanceselect

Camping River


Zwischen Bergdörfern und Weltkulturerbe

Camping River

Text: Ralph Binder, Stefan Peine; Fotos: Ralph Binder

Camping River liegt an der Mündung des Flusses Magra in Ligurien knapp hinter der Grenze zur Toskana. Der Drei-Sterne-Platz ist damit ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge zu den weltberühmten Küsten- und Bergdörfern von Cinque Terre und den nicht minder berühmten Städten der nördlichen Toskana.

Vacanceselect vermietet auf Camping River komplett ausgestattete Bungalowzelte, Lodgezelte und Mobilheime. Die komfortablen Familienunterkünfte sind in schickem Design eingerichtet: Vollständig bestückte Küche mit Essecke, Kinderzimmer, Schlafzimmer mit insgesamt sechs Betten, und ein geräumiges Bad mit Toilette und Dusche. Ein Fernseher und eine Klimaanlage sind in den Cottage Next-Mobilheimen enthalten. 32 Quadratmeter stehen den Urlaubern drinnen zur Verfügung. Praktisch und angenehm ist die große Holzterrasse mit Gartenmöbeln und Sonnensegel. Etwas kleiner aber ebenfalls gut ausgestattet sind die Comfort Mobilheime. Auf 24 Quadratmetern finden fünf Erwachsene und ein Kind bis 10 Jahre Platz. Auch hier gehört die Holzterrasse zur Ausstattung.

Zum Angebot des Camping River gehört ein Spielplatz ebenso wie in kleines Restaurant mit Pizza und Pasta Gerichten für die ganze Familie. Bei Kindern punktet Camping River vor allem mit seinem Schwimmbad: ein Planschbecken mit Wasserfontäne und Spielgeräte sorgen für Spaß. Für Schwimmer steht ein eigenes Becken mit sechs Bahnen zur Verfügung. Zu den Stränden von Bocca di Magra und Marina di Sarzana verkehrt viermal täglich ein Shuttlebus. Die Strände der Bucht von Carrara sind in 15 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Wer nicht ins sondern aufs Wasser möchte, kann am Campingplatz ein Kanu oder Motorboot mieten und den Fluss Magra erkunden. Ruhe und Entspannung gibt’s beim Angeln. Oder er macht eine Bootstour entlang der Küstendürfer der Cinque Terre. Die Ausflugsboote starten in Bocca die Margra nur rund vier Kilometer vom Camping River entfernt. Wer lieber auf festem Boden unterwegs ist dem bietet Camping River geführte Reit- oder Fahrradtouren in die Umgebung an.

Durch seine Lage zwischen Cinque Terre und Toskana sind in südliche und nördliche Richtung lohnende PKW-Ausflugsziele zu finden. In gerade einmal 16 Kilometer Entfernung liegt die Marmorstadt Carrara. Vor 2000 Jahren hatten bereits die Römer den herrlichen Stein für ihre Prunkbauten entdeckt. Kein Wunder, dass der wertvolle Stein im Stadtbild der Altstadt überall zu finden ist. Denkmäler, Verwaltungssitze und der Dom sind daraus erbaut. Unweit des Ortes werden in den Steinbrüchen pro Jahr ca. 800.000 Tonnen des kostbaren Kalksteins abgebaut. Einige der Steinbrüche sind über die Dächer der Stadt hinweg sogar aus der Altstadt von Carrara zu sehen.

Noch mehr historische Architektur, Museen und Kunstgeschichte finden sich auch in den weiter entfernten toskanischen Städten wie Pisa, Lucca,  Florenz und San Gimignano, dem Manhattan des Mittelalters. Diese Perlen der nördlichen Toskana liegen noch in Reichweite  eines Tagesausflugs mit dem PKW.

Camping River bietet entspannten Urlaub mit Option auf Landschafts- Kultur- und Kunsterlebnisse in und der nördlichen Toskana.