Folgen Sie CaravaningReisen.de auf facebook.


 

Tessin

Urlaub mit Schönwetter-Versicherung

Tamaro

Text: Stefan Peine, Ralph Binder; Fotos: Ralph Binder

Der Campingplatz Tamaro in Tenero existiert seit 60 Jahren, doch erst 2006 hat ihn die Familie Zanolini erstanden und professionell in die Liga der besten Plätze am Lago Maggiore geführt. Zahlreiche Auszeichnungen belegen, dass hier der Schweizer Qualitätstourismus zuhause ist. Eine Auszeichnung gab‘s vor kurzem vom Schweizer Tourismusverband. Seit 2012 führt Tamaro die ECOCAMPING Zertifizierung, die für Umweltschutz und Qualität steht. Passend dazu gibt es zahlreiche umweltfreundliche Mietangebote wie zum Beispiel E-Bikes, Fahrräder, bei denen das Treten durch einen Elektromotor unterstützt wird. Auch andere umweltfreundliche Fahrzeuge wie der Renault Twizy stehen dem Camper zur Verfügung. Um Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, entwickelt Familie Zanolini ihren Campingplatz immer weiter. Tamaro ist heute ein 5-Sterne Campingplatz direkt am See und reich dekoriert mit Palmen und Blumen. Seine einwandfreie Infrastruktur und familiäre Atmosphäre macht ihn besonders attraktiv, genauso wie seine 430 Stellplätze mit einer Größe von bis zu 160 Quadratmetern. Die überschaubare Anlage hat einen eigenen Strandabschnitt am Lago Maggiore. Hier kann der Gast auf der Liegewiese entspannen oder im See schwimmen. Die Freizeitmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe sind vielfältig. Baden kann der Gast auch im Strandbad nebenan, der Eintritt ist für Campinggäste kostenfrei. Auch das Segeln kann auf dem Lago Maggiore erlernt werden. Entsprechende Kurse für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren werden über die Rezeption des Campingplatzes gebucht.

Eine Schiffsfahrt vom benachbarten Steg nach Locarno ist ein Muss während eines längeren Ferienaufenthalts. Herz der Stadt ist die Piazza Grande. Der Platz erlangte Berühmtheit durch das Internationale Filmfestival, das jährlich im August unter freiem Himmel ausgetragen wird. Berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso in Orselina. Sie ist über eine Zahnradbahn aus dem Zentrum erreichbar und thront hoch über dem See. Auch die Landschaft in der Umgebung des Campingplatzes Tamaro ist einige Ausflüge wert. Etwa das malerische Verzasca Tal. Der Eingang des Tals wird durch eine 220 Meter hohe Staumauer dominiert. Berühmtheit erlangte sie als Location im James Bond Film „Golden-Eye“. Eine spektakuläre Szene, bei der der Spion am Bungee-Seil entlang der Mauer herunterspringt. Heute tun es ihm viele Adrenalin-Hungrige nach. Im Mittelteil des Tals des grünen Wassers liegt das Örtchen Lavertezzo. Hier steht die doppelbögige Brücke „Ponte dei Salti“ aus dem 17.Jahrhundert. Anziehungspunkt für Wanderer, Touristen und manchmal auch für Schaulustige, wenn junge Burschen 15 Meter in die Tiefe springen. Denn nur eine niedrige Steinbrüstung begrenzt die Brücke, von der man einen grandiosen Blick in das wilde Bett der Verzasca mit ihren bizarren Felsskulpturen hat. Das Wasser schimmert hier in einem besonders intensiven Smaragdgrün.

Für Entspannung nach einem anstrengenden Ausflugstag sorgt auf dem Campingplatz Tamaro eine ausgiebige Massage bei Paola im Steinhaus. Nebenan unter einer schönen Weinlaube warten Steingrills und Steintische auf hungrige Gäste. Wer sein Essen nicht selbst zubereiten will, geht in das Restaurant des Platzes, das frische Steinofenpizza sowie regionale Spezialitäten anbietet.

Erwähnenswert ist das Klima der Region. 2300 Sonnenstunden im Jahr sorgen für beste Urlaubsbedingungen. Das heißt: ein zeitiger Frühling, ein langer und heißer Sommer mit wenigen Regentagen und ein bis in den November dauernder Herbst. Kein Wunder, dass Camping Tamaro mit einem außergewöhnlichen Angebot lockt: Einer Schönwetter-Versicherung. Für neun Prozent des Übernachtungspreises erhält der Gast eine Übernachtung gratis, falls es während des Tages mehr als 5mm geregnet hat. Meteo Schweiz als neutrale Instanz stellt die Messdaten zur Verfügung.

Camping Tamaro ist ein ideales Basislager für einen Urlaub mit Bergwandern, Baden und Ausflügen in die wichtigsten Städte sowie in die wilden, urigen Täler des Tessin.