Folgen Sie CaravaningReisen.de auf facebook.


 

Campingpark Zell Mosel


Wandern, Wein und Wassersport

Campingpark Zell Mosel

Text: Ralph Binder; Fotos: Raimund Binder, Ralph Binder

Der Campingpark Zell an der Mosel liegt direkt am Flussufer auf halber Strecke zwischen Trier und Koblenz. Der Ortskern des romantischen Winzerstädtchens Zell ist in gerade einmal 10 Minuten zu Fuß zu erreichen. Der kleine, aber feine Platz wurde im Jahr 2010 komplett erneuert und hat sich mittlerweile vier Sterne verdient. Die rund 85 Quadratmeter großen Stellplätze haben alle direkten Zugang zu Strom, Wasser und Abwasser. Sie stehen in ein bis vier Reihen direkt am Flussufer. Zum Übernachtungsangebot gehört auch ein Weinfass. Das gemütliche und zur Umgebung passende Refugium ist besonders bei Wanderern und Fahrradurlaubern beliebt. 

Zuletzt wurde der Platz im Jahr 2018 erweitert. Ein neues topmodernes Sanitärgebäude steht seither den Gästen zur Verfügung. In der geräumigen Rezeption findet jetzt nicht nur die Anmeldung statt. Hier gibt es auch täglich frische Brötchen, Snacks und einen gut sortierten Kiosk. Oder bei Bedarf volle Gasflaschen. Vom Kiosk aus wird auch der gemütliche Biergarten bedient, in dem die Gäste gerne bei einem Schoppen, Bier oder Kaffee den Blick auf die Weinberge genießen. Ein Platz zum Entspannen.

Zahlreiche Stellplätze haben einen Blick auf den Fluss und  von jedem Stellplatz bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Weinberge. Unter anderem auch auf die bekannte Weinlage „Zeller Schwarze Katz“.  Zusätzlich bietet der Campingplatz eine Zeltwiese und zwei extra Stellplätze für Wohnmobile. Der eine liegt in gerade einmal 100 Meter Entfernung zum Campingplatz direkt am Flußufer. Der andere Wohnmobilstellplatz liegt am Ortseingang des Örtchens Zell auf einem terrassierten Areal mit Blick auf die Mosel und das gegenüberliegende Steilufer. Gleich daneben ist das Erlebnisbad Zeller Land. Beide Wohnmobilstellplätze sind mit Strom und Ver- und Entsorgungsstation ausgestattet. 

Eine kleine Marina gehört ebenfalls zum Campingpark. Hier können Wasserwanderer auf der Mosel genauso festmachen, wie die Boote der Campinggäste, die hier auch zu Wasser gelassen werden können.  Wer lieber Action hat als Entspannung, für den bietet der Fluss den meisten Spaß. Inhaber des Sportbootführerscheins Binnen können direkt am Campingplatz ein Sportboot für 5 Personen mieten. Ideal zum Wasserskifahren oder Bananenreiten. Ohne Führerschein zu fahren ist Boot mit 5 PS Außenbordmotor. Mit reiner Muskelkraft kommen die Kanus voran. Einfach mieten, einsteigen, losfahren und auf den Wogen der Mosel Spaß haben.

Wer lieber an Land bleibt erkundet die wunderbare Landschaft der Moselregion auf Schusters Rappen auf den gut ausgebauten und zahlreichen Wanderwegen der Region. Entlang des Flusses locken romantische Ortschaften, Weinberge, Winzer, Weinstuben und grandiose Aussichten. Wie etwa vom Aussichtsturm hinter der rund vier Kilometer entfernten Marienburg. Campingpark Zell an der Mosel bietet Entspannung, Wassersport und Weingenuss in einer der schönsten Regionen Deutschlands.