Folgen Sie CaravaningReisen.de auf facebook.

 

Praxistipps

Wintercaravaning

Von O bist O lautet die Faustregel für die Winterreifensaison: sie beginnt im Oktober und endet Ostern. Von O bis O geht auch die Caravaningsaison - allerdings beginnt sie Ostern und endet im Oktober. Die Mehrheit der Camping- und Caravaning-Urlauber verzichtet in der kalten Jahreszeit darauf, ihr Freizeitfahrzeug zu nutzen. Eigentlich schade, denn zum einen werden immer mehr moderne Wohnwagen und Wohnmobile wintertauglich gebaut, zum anderen ist Camping und Caravaning im Schnee ein ganz besonderes Erlebnis. Eine weitere Variante ist das Überwintern mit Wohnwagen und Wohnmobil in südliche Gefilden. Zahlreiche Campingplätze in Südspanien und Portugal haben sich auf die Zugvögel unter den Caravaningreisenden eingestellt und sind ganzjährig geöffnet. Egal was Sie mit Ihrem Wohnwagen oder Wohnmobil im Winter vorhaben, hier finden Sie die nötigen Tipps für die kalte Jahreszeit.

Winterurlaub

Winterurlaub
Camping und Caravaning im Schnee ist ein ganz besonderes Erlebnis. Da nahezu alle modernen Wohnmobile und Wohnwagen wintertauglich gebaut werden, braucht das Freizeitfahrzeug nicht mehrere Monate ungenutzt zu bleiben, wenn es frostig wird und schneit – die gewohnte Gemütlichkeit kommt wie im Sommer einfach mit. Mehr zu Caravaning-Winterurlaub
Winterpause

Winterpause
Die Mehrheit der Camping- und Caravaning-Urlauber verzichtet in der kalten Jahreszeit darauf, ihr Freizeitfahrzeug zu nutzen. Wer sein Freizeitfahrzeug dennoch in die Winterpause schicken möchte, sollte einige wichtige Details beachten: Mehr zu Caravaning-Winterpause

Genießen Sie viele Vorteile im CARAVAN SALON Club