Folgen Sie CaravaningReisen.de auf facebook.

 
Fahrzeugkategorien

Teilintegrierte

Alltag? Welcher Alltag?

Mit der Klasse der Teilintegrierten beginnt das "richtige" Wohnmobil. Die Alltagstauglichkeit spielt hier allenfalls noch bei den kleinen Vertretern eine Rolle, die von den Herstellern gerne mit "Van" tituliert werden. Diese Vans sind rund 6 Meter lang, deutlich unter 3 Meter hoch und circa 2,1 Meter breit. Das macht sie im Straßenverkehr relativ handlich. Trotz der kompakten Abmessungen bieten sie im gängigsten Grundriss ein festes Doppelbett, Heckgarage, Küchenzeile mit Kühlschrank, Bad mit Toilette, Waschbecken und Dusche und eine sogenannte Halbdinette: Einen Esstisch, bei dem auf der Wohnraumseite eine feste Sitzbank und auf der Fahrerhausseite die drehbaren Fahrer- und Beifahrersitze als Sitzgelegenheiten dienen. Auf weniger Raum als bei einem Van lässt sich der volle Wohnkomfort eines Wohnmobils für zwei Personen nicht unterbringen.

Typisch für den Teilintegrierten ist das deutlich erkennbare Fahrerhaus, das vom Hersteller des Basisfahrzeugs übernommen wird. Dahinter bauen die Wohnmobilhersteller den Wohnraum komplett neu auf. Mit Wänden in Sandwichbauweise, die auch im Winter gut isolieren. Mit separaten Gasheizungen und einer zweiten Wohnraumbatterie für die Stromversorgung im Wohnbetrieb. Das Fahrerhaus wird dabei durch das Ausschneiden des Daches für volle Stehhöhe und die Verwendung der drehbaren Fahrerhaussitze für die Halbdinette teilweise in den Wohnraum integriert. Daher auch der Name dieser Wohnmobilgattung. Die Alltagstauglichkeit ist hier nicht das entscheidende Kriterium. Hier geht es um Wohnkomfort. Oberhalb der kompakten Vans können in der Klasse der Teilintegrierten Fahrzeuglängen deutlich über 7 Meter erreicht werden. Dennoch war der Teilintegrierte, unabhängig von seiner Größe, lange Zeit vor allem ein Wohnmobil für zwei Personen. Was aber, wenn die Enkel mal mit in den Urlaub fahren sollen?

Dafür gibt es seit wenigen Jahren Teilintegrierte mit Hubbett. Zusätzlich zum festen Bett im Heck wird dabei über der Sitzgruppe und dem Fahrerhaus ein Doppelbett von der Decke abgesenkt, das Platz für weitere zwei Personen bietet. Wird das Bett nicht benötigt, hängt es unter dem Dach des Wohnmobils, das darunter immer noch volle Stehhöhe bietet. Die charakteristischen Eigenschaften eines Teilintegrierten erklärt anschaulich das folgende kurze Video:

Hymer B-MC 580 T

Hymer B-MC 580 T
Das Wohnmobil Hymer B-MC 580 T bringt jede Menge Neues mit: Baureihe und Basisfahrzeug sind ganz neu, das SLC-Chassis ist auch noch jung. Der Teilintegrierte ist auf dem neuen Mercedes Sprinter aufgebaut und mit viel Technik ausgestattet. Was der Hymer B-MC 580 T kann, sehen sich die Profis von Reisemobil International an. Mehr zu Hymer-B-MC-580-T
Weinsberg Cara Compact Pepper 600 MEG

Weinsberg Cara Compact Pepper 600 MEG
Das Wohnmobil Weinsberg Cara Compact Pepper ist ein erfolgreiches Sondermodell. Der Teilintegrierte verfügt über eine umfangreiche Ausstattung und über einen ansprechenden Preisvorteil. Was den Weinsberg Cara Compact Pepper 600 MEG auszeichnet, testen die Profis von Reisemobil International. Mehr zu Weinsberg-Cara-Compact-Pepper-600-MEG
Dethleffs Pulse GT T 7051 EB

Dethleffs Pulse GT T 7051 EB
Das Wohnmobil Dethleffs Pulse verfügt dank neuer Konstruktion über einen neuartigen, ebenen Doppelboden, der ohne Podest unter der Sitzgruppe auskommt. Am Beispiel des teilintegrierten Modells Dethleffs Pulse GT 7051 ET haben sich die Profis von Reisemobil International die neue Lösung angesehen. Mehr zu Dethleffs-Pulse-GT-T-7051-EB
Adria Coral Supreme 670 SL

Adria Coral Supreme 670 SL
Das Wohnmobil Adria Coral kommt aus gutem Hause: Der Hersteller ist bekannt für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Als Adria Coral Supreme wartet der Teilintegrierte mit üppiger Ausstattung auf. Am Beispiel des Adria Coral Supreme 670 SL testen die Profis von Reisemobil International, wie komplett das Wohnmobil wirklich ist. Mehr zu Adria-Coral-Supreme-670-SL
Etrusco T 6900 QB

Etrusco T 6900 QB
Das Wohnmobil Etrusco ist die jüngste Marke des Hymer-Konzerns und rollt in der Toskana vom Band. Das Einsteigermodell will mit einfachem Aufbau, aber guter Verarbeitung den Markt erobern. Das Wohnmobil Etrusco T 6900 QB stellt sich dem Profitest der Fachzeitschrift Reisemobil International. Mehr zu Etrusco-T-6900-QB

Genießen Sie viele Vorteile im CARAVAN SALON Club