Folgen Sie CaravaningReisen.de auf facebook.

 
Facebook
Allrad-Wohnmobile

Wohnmobile la strada Avanti XL Allrad

la strada Avanti XL Allrad

 

Kennzahlen

abhängig von der Ausstattung:

Gesamtlänge

5,99 m

Gesamthöhe

2,92 m

Gesamtbreite

2,05 m

zulässiges Gesamtgewicht

3.500 kg

Preis inkl. MwSt

ab 64.802,- €

 


Vier gewinnt

la strada Avanti XL Allrad

Saison 2015; Text und Fotos: Ralph Binder

Die Stärke des la strada Avanti XL Allrad ist sein großes Stauraumangebot trotz kompakter Abmessungen. Jetzt spendiert la strada noch einen permanenten Allradantrieb – erstmals auch mit 16“ Maxi Chassis und 3 Tonnen Anhängelast. Damit wird der la strada Avanti XL Allrad zum Wohnmobil für Exkursionen abseits asphaltierter Wege, ganz gleich ob nasse Wiesen, Schnee-, Matsch- oder Schotterpisten. Die zusätzliche Traktion eignet sich auch bestens zum Ziehen von Anhängern, etwa für Boote, Pferde, Motorräder oder Autos. Der la strada Avanti XL Allrad passt damit auch sehr gut zu Menschen mit anspruchsvollen Hobbies wie Reiten, Segeln oder Motorsport.

Der auf Fiat Ducato basierende la strada Avanti XL erhält in der Allrad Version einen Antriebsstrang mit zwei Verteilergetrieben, verschobenem Längsantrieb und eine automatische 4x4 Visco-Kupplung. Der Allrad-Antrieb im Avanti XL arbeitet permanent und verteilt die Kraft automatisch auf das Rad mit dem meisten Grip. Außerdem steht ein Differentialgetriebe an der Hinterachse oder ein hinteres Differential mit begrenztem Schlupf zur Auswahl. Die Bodenfreiheit wird dabei um 15 Millimeter an der Vorderachse und 23 Millimeter an der Hinterachse angehoben. Zusätzlich wird der Motor mit einem soliden Schutzblech aus Stahl gesichert. Auf Wunsch rüstet la strada seine Allrad-Modelle der Avanti Baureihe gemeinsam mit dem französischen Allradspezialisten Dangel auch für härtere Off-Road Bedingungen auf. Die Allradversionen des la strada Avanti XL sind mit dem 2,3 Liter Motor mit 96KW/130PS oder 109KW/148PS kombinierbar.

Der la strada Avanti XL entspricht in den Abmessungen nahezu dem sportlichen Avanti L. Lediglich in der Höhe überragt der XL den kleinen Bruder um 24 Zentimeter. Dieses Plus an Raum investiert die hessische Reisemobilmanufaktur in einen beheizten Doppelboden. Trotz seiner kompakten Abmessungen von unter sechs Metern Länge und knapp über 2 Metern Breite wird der la strada Avanti XL damit zum wahren Stauraumwunder. Am deutlichsten macht dies die große, stabile Schublade im Heckstauraum: Sie trägt bis zu 50 Kilogramm Beladung. Zwei Campingstühle und ein -tisch finden hier ausreichend Platz und sind so sauber und zugleich jederzeit zugänglich verstaut. Darüber ist immer noch ausreichend Stauraum für anderes Gepäck. Für sperrige Transportaufgaben lässt sich das Querbett teilweise hochklappen und gibt den Platz bis unter die Decke frei. Auch im Wohnbereich punktet der Doppelboden mit Platz für Werkzeug, Schuhe und andere Utensilien. Dafür sorgen vier unterschiedlich große Klappen im Fußboden, über die der Doppelboden von oben zugänglich ist. Bei geöffneter Schiebetür schließlich fährt unter dem Küchenblock eine große Schublade aus, die zugleich als Stauraum und Außentisch nutzbar ist. Die durch den Doppelboden geleitete Warmluft der Heizung sorgt auch an kalten Tagen für warme Füße.

Der Avanti XL ist ein komplett ausgestattetes Reisemobil für zwei Personen. Ein komfortables Doppelbett im Heck mit einem Froli Tellerfedersystem und einer Kaltschaummatratze sorgt für erholsamen Schlaf. Davor ist das kompakte Bad mit Toilette und Waschgelegenheit über zwei Flügeltüren zugänglich. Diese platzsparende Lösung öffnet die gesamte Badfront und erweitert zugleich die Bewegungsfreiheit im Gang.Gegenüber steht die Küchenzeile. Der eingelassene 3-Flamm-Gaskocher hat einen Piezo-Zünder, was das Hantieren mit Zündholz oder Feuerzeug überflüssig macht. Eine ausklappbare Arbeitsfläche erweitert den Aktionsradius in der Küche deutlich. Mit an Bord ist ein 80 Liter Kühlschrank, der in griffgünstiger Höhe neben der Küchenzeile angebracht ist. Stauraum für Töpfe und Pfannen bieten die Auszüge unter Herd und Spüle.Im vorderen Bereich befindet sich die Halbdinette. Hier entsteht durch Drehen der Fahrerhaussitze eine Sitzgruppe für bis zu vier Personen. Ausgestattet mit zwei Drei-Punkt-Gurten lassen sich Rückbank und Sitzfläche in vier Positionen arretieren: Mit senkrechter Lehne für den Fahrbetrieb und mit zurückgelegter Lehne und vorgerückter Sitzfläche für den Wohnbetrieb. Für bequemes Sitzen in allen Positionen sorgt die konvexe Form der Sitzlehne, die sich dem Rücken anpasst, gemeinsam mit den höhenverstellbaren Kopfstützen. Im Fahrerhaus wird eine neue Polsterung über die serienmäßigen Sitze des Fiat Ducato gezogen. Verstärkungen und Einlagen sorgen für mehr Festigkeit, eine deutlich verbesserte Ergonomie und mehr Seitenhalt. Auch die Kunststoffarmlehnen der Fahrerhaussitze erhalten einen angenehmen Stoffüberzug. Optional erhältlich sind Pilotensitze von Aguti mit elektrisch einstellbarer Lordosenstütze, fünfstufiger Sitzheizung und ebenfalls mit dem Wohnraumstoff bezogen.

Der la strada Avanti XL Allrad überzeugt mit seiner kräftigen Traktion, dem großen Stauraumangebot bei zugleich kompakten Maßen und der gewohnt guten Verarbeitungsqualität von la strada. Der Grundpreis des la strada Avanti XL Allrad beträgt  62.541 Euro.