Achtung: Das Modul unterstützt die Referenz auf andere Websites u.U. nicht.


Sie wollen eine Referenz auf dieses Modul hinzufügen, das aus einer anderen Website der Gruppe stammt. Ob das Modul die Verwendung in anderen Websites unterstützt, ist dabei nicht gewährleistet. Wenn Sie sich sicher sind, dass das Modul diese Funktion unterstützt oder dies ausprobieren möchten, können Sie vorsichtig fortfahren, dabei kann es aber vorkommen dass die Modulinstanz oder alle Instanzen des Moduls Funktionseinschränkungen erhalten.

Wenn Sie (wie der Übersetzer) durch diese Nachricht irritiert sind oder an einer Website arbeiten, die nicht zerstört werden darf, wählen Sie abbrechen und wenden Sie sich an das DotNetNuke Support-Team.


Folgen Sie CaravaningReisen.de auf facebook.

 
Fahrzeuggruppen

Genießen Sie viele Vorteile im CARAVAN SALON Club

HändlerSuche

CaravaningReien.de HändlerSuche
Finden Sie hier den Caravaning-Fachhändler in Ihrer Nähe.

CampingplatzInfo

CaravaningReisen.de CampingplatzInfo
Infos über rund 23.000 Campingplätze in Europa finden Sie hier.

CampingBuchung

CampingplatzBuchung

Hier können Sie Ihren Caravaningurlaub auf rund 1.000 europäischen Campingplätzen reservieren und buchen.

T-ShirtShop

CaravaningReisen.de T-ShirtShop

Hochwertige T-Shirts für bekennende Anhänger der schönsten Reiseform der Welt im CaravaningReisen.de T-Shirt-Shop.

Freizeitfahrzeuge

Der Begriff Freizeitfahrzeug umfasst rund 2.000 unterschiedliche Wohnwagen und Wohnmobile, wie sie zum Beispiel auf der europäischen Leitmesse CARAVAN SALON in Düsseldorf jährlich zu sehen sind. Hier möchten wir einen Überblick über die verschiedenen Varianten von Freizeitfahrzeugen geben und die grundsätzlichen Unterschiede verdeutlichen.

Da wäre zunächst die Unterscheidung der zwei wichtigsten Fahrzeuggattungen Wohnwagen und Wohnmobil. Wohnwagen sind Anhänger, die von einem Zugfahrzeug gezogen werden. Wohnmobile haben einen eigenen Motor. So weit, so einfach. Wie sich die Nutzung dieser beider Gattungen im Urlaub unterscheidet, finden Sie in unserer Rubrik
Praxistipps/Caravaning Innerhalb der Fahrzeuggattungen gibt es weitere Unterschiede auf die wir auf den Unterseiten der Rubrik Freizeitfahrzeuge näher eingehen. Die wichtigsten Fragen vor der Anschaffung eines Freizeitfahrzeugs finden Sie unter der Rubrik  Praxistipps/Kaufen .

Eriba Living 560

Eriba Living 560
Der Wohnwagen Eriba Living 560 ist eines von acht Modellen aus der neuen Einsteiger-Baureihe. Mit bis zu sechs Schlafplätzen ist der Caravan auf reisende Familien ausgerichtet. Wie sich der Eriba Living 560 in der Praxis schlägt, testet die Fachzeitschrift Camping, Cars & Caravans in ihrem Profitest. Mehr zu Eriba-Living-560
Fendt Saphir 560 SKM

Fendt Saphir 560 SKM
Der Wohnwagen Fendt Saphir kommt aus der Einsteiger-Reihe des süddeutschen Herstellers. Für die neue Saison wurde die Baureihe nun runderneuert. Das Modell Fendt Saphir 560 SKM ist mit Etagenbett und Duschbad auf reisende Familien ausgerichtet. Die Profis von Camping, Cars & Caravans testen die Neuerungen. Mehr zu Fendt-Saphir-560-SKM
Hymer B-MC 580 T

Hymer B-MC 580 T
Das Wohnmobil Hymer B-MC 580 T bringt jede Menge Neues mit: Baureihe und Basisfahrzeug sind ganz neu, das SLC-Chassis ist auch noch jung. Der Teilintegrierte ist auf dem neuen Mercedes Sprinter aufgebaut und mit viel Technik ausgestattet. Was der Hymer B-MC 580 T kann, sehen sich die Profis von Reisemobil International an. Mehr zu Hymer-B-MC-580-T
Eura Mobil Integra Line 695 QB

Eura Mobil Integra Line 695 QB
Das Wohnmobil Eura Mobil Integra Line ist ein Vertreter der Oberklasse des Sprendlinger Herstellers. Vor zwei Jahren noch als Prototyp von den Profis der Fachzeitschrift Reisemobil International probegefahren, unterzieht sich der Vollintegrierte Eura Mobil Integra Line 695 QB als Serienmodell nun erneut dem Test. Mehr zu Eura-Mobil-Integra-Line-695-2019
Seecamper

Seecamper
Wer die Müritz einmal vom Wasser her erleben möchte, aber trotzdem auf den Komfort seines Wohnwagens oder Wohnmobils nicht verzichten will, der ist beim Seecamper richtig. Hier wird das eigene Freizeitfahrzeug auf einem schwimmenden Katamaran verzurrt – dem Seecamper. Dieser wird von einem Außenbordmotor Mehr zu See-Camper
Mercedes Sprinter

Mercedes Sprinter
Wer einen Stern an seinem Wohnmobil möchte, wählt als Basisfahrzeug den Sprinter von Mercedes-Benz. Der neue Sprinter löste 2013 seinen Vorgänger nach sieben Dienstjahren ab. Er ist mit einer optisch veränderten Bugpartie, Euro VI Motoren und zahlreichen neuen Assistenzsystemen ausgestattet. Mehr zu Mercedes-Benz-Sprinter
Ford Transit

Ford Transit
Der aktuelle Ford Transit kämpft in derselben Gewichtsklasse wie der Ducato und seine französischen Verwandten von Peugeot und Citroen. Ende 2013 wird der aktuelle Ford Transit von seinem Nachfolger abgelöst. Um möglichst viele Varianten zu ermöglichen und damit einen möglichst breiten Kundenkreis anzusprechen, Mehr zu Ford-Transit
Bürstner Elegance I 890

Bürstner Elegance I 890
Das vollintegrierte Wohnmobil Bürstner Elegance I 890 ist das Flaggschiff des Kehler Herstellers. Und der Bürstner Elegance I 890 macht seinem Namen alle Ehre. Trotz ihrer 9 Meter Länge und 5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht wirkt die Edelkarosse nicht klobig. Auch dank der serienmäßigen Metallic Lackierung „Opale“ Mehr zu Buerstner-Elegance-I-890
TEC Travel King 520 LD

TEC Travel King 520 LD
TEC hat seine Wohnwagen für die Saison 2013 grundlegend modernisiert. Zudem tragen sie jetzt alle den offiziellen Namen TEC Weltbummler und danach die Modellbezeichnung. Die Fachzeitschrift Camping, Cars & Caravans hat mit dem TEC Weltbummler Travel King 520 LD eines der ersten Modelle im neuen Look getestet. Der auf reisefreudige Mehr zu TEC-Travel-King-520-LD