Achtung: Das Modul unterstützt die Referenz auf andere Websites u.U. nicht.


Sie wollen eine Referenz auf dieses Modul hinzufügen, das aus einer anderen Website der Gruppe stammt. Ob das Modul die Verwendung in anderen Websites unterstützt, ist dabei nicht gewährleistet. Wenn Sie sich sicher sind, dass das Modul diese Funktion unterstützt oder dies ausprobieren möchten, können Sie vorsichtig fortfahren, dabei kann es aber vorkommen dass die Modulinstanz oder alle Instanzen des Moduls Funktionseinschränkungen erhalten.

Wenn Sie (wie der Übersetzer) durch diese Nachricht irritiert sind oder an einer Website arbeiten, die nicht zerstört werden darf, wählen Sie abbrechen und wenden Sie sich an das DotNetNuke Support-Team.


Folgen Sie CaravaningReisen.de auf facebook.

Archiv
HändlerSuche

CaravaningReien.de HändlerSuche
Finden Sie hier den Caravaning-Fachhändler in Ihrer Nähe.

CampingplatzInfo

CaravaningReisen.de CampingplatzInfo
Infos über rund 23.000 Campingplätze in Europa finden Sie hier.

CampingBuchung

CampingplatzBuchung

Hier können Sie Ihren Caravaningurlaub auf rund 1.000 europäischen Campingplätzen reservieren und buchen.

T-ShirtShop

CaravaningReisen.de T-ShirtShop

Hochwertige T-Shirts für bekennende Anhänger der schönsten Reiseform der Welt im CaravaningReisen.de T-Shirt-Shop.

Caravan Salon 2019 News

Woferlgut baut Sport- und Leistungszentrum

Woferlgut baut Sport- und Leistungszentrum Die Familie Hofer, Betreiber des Sportcamp Woferlguts in Österreich, einem vier Sterne Hotel und fünf Sterne Campingplatz in Bruck, startete im September 2017 eines der derzeit größten privaten Bauvorhaben im Pinzgau. Mit dem 4.500 Quadratmeter großen Bade-Komplex erweitert das Woferlgut sein Angebot für Hotel- und Campinggäste. Außergewöhnlich ist der Bau eines 50-Meter-Indoor-Sportbeckens, welches mit zwei Bahnen den internationalen Wettkampfkriterien entspricht. Am 14. September fand der Spatenstich zu dem Bauprojekt im Pinzgau statt. In Österreich gibt es derzeit nur 3 öffentlich zugängliche 50-Meter-Becken im Innenbereich, keines davon in Salzburg. Die Indoor-Trainingsmöglichkeiten für Schwimmer und Triathleten sind in Österreich demnach vor allem in den kalten Monaten sehr begrenzt. „Wir möchten mit diesem Generationenprojekt einerseits dem gesteigerten Bedürfnis nach sportlichem Ausgleich und Training im Urlaub nachkommen und andererseits für den Erfolg der nächsten Generation vorsorgen“, erklärt Wolfgang Hofer.

Ganzjahresauslastung durch Zusatzangebote


Bereits heute ist das Woferlgut mit insgesamt ca. 150.000 Übernachtungen (Hotel und Campingplatz) im Jahr der größte Beherbergungsbetrieb im Land Salzburg. Die 18 Hektar große Anlage bietet derzeit neben dem bereits zum üblichen Standard gehörenden Wellness-Bereich, Pool, Kinder- und Jugendspielmöglichkeiten zahlreiche Besonderheiten wie eine eigene „Abenteuer Minigolf-Anlage“, einen 15.000 m2 großen Badesee, Fitnessstudio, Tennisplätze, einen Beachvolleyballplatz, Fußballfeld und einen Niederseilgarten. Mit dem zusätzlichen Angebot für ruhesuchende Wellness-Gäste, wasserbegeisterte Urlauber und Sportler auf der Suche nach einem Trainingsort mit allen Annehmlichkeiten unterstreicht das Hotel mit Campingplatz seine Positionierung als Ganzjahresbetrieb.

530 m2 Wasserfläche für Training, Entspannung und Erlebnis


Das Bade- und Leistungszentrum wird im Juni 2018 eröffnet. Auf 3 Geschossen bietet es zukünftig Entspannung, Vergnügen und sportliches Training. Neben dem weltweit ersten 50-Meter-Indoor- Sportbecken auf einem Campingplatz wird es zusätzlich einen Indoor-Erlebnispool, einen ganzjährig geöffneten Erlebnispool im Außenbereich, einen geräumigen Whirlpool, ein separates Eltern-Baby/Kinder-Becken, eine 100 Meter lange Reifenrutsche und ein 300 Quadratmeter großes Fitnessstudio sowie diverse Ruheräume und Behandlungsräume für Massagen und Therapien geben. In einem nächsten Bauschritt entsteht im 3. Stock des Gebäudes ein zusätzlicher Panorama-Wellnessbereich. 

Regionale Materialien und nachhaltiges Energiekonzept


Die Architektur des Gebäudes ist gekennzeichnet durch eine Kombination aus großen Glasflächen und lokalen Materialien wie Stein und Holz. Besonderes Augenmerk legten Bauherr und Planer auf eine nachhaltige Bauweise bzw. den möglichst energieautarken Betrieb des Sport- und Leistungszentrums. Mit einer Kombination von Grundwasserwärmepumpe, Betonkernaktivierung, Sonnenkollektoren und Photovoltaik kann der Großteil der Energie für Heizen, Warmwasser und Lüftung sichergestellt werden.

Informationen zum Woferlgut: www.sportcamp.at

Kommentare

Möchten Sie eine Antwort hinterlassen?Diskutieren Sie mit anderen

Hinterlassen Sie eine Antwort

 [Schnelles Senden mit Ctrl+Enter]

Meine Details speichern
Benachrichtige mich über Kommentare via E-Mail

Genießen Sie viele Vorteile im CARAVAN SALON Club